Zur Wäschepflege

Das Gefühl strahlend frischer Wäsche auf der Haut ist bei jedem beliebt.

Man selbst fühlt sich darin lebendig und erholt, der frische Duft sorgt für gute Laune.

Zur Wäschepflege
 

Man ist rundum zufrieden. Daher werden vor allem Lieblingsstücke oft gewaschen.
Generell gilt dabei: Jeder Waschgang greift das Gewebe von Textilien an. Daher ist es sinnvoll abzuwägen, ob ein Kleidungsstück gewaschen werden oder lediglich an der frischen Luft aushängen soll. Beim Waschen sollten Sie die Pflegehinweise auf den einzelnen Textilien beachten, um lange Freude an den Stoffen und Farben zu haben.

Tipps

  • Um zu verhindern, dass Wäsche durch das Waschen zu stark angegriffen wird, sollten Sie die Wäsche vor jedem Waschgang in Fein- und Buntwäsche sortieren. Zudem getrennt nach Farben waschen. (Wäscht man beispielsweise bunte und weiße Wäsche zusammen, kann es passieren, dass die weiße Wäsche anschließend grau erscheint. Abhilfe schafft hier HOFFMANNS Wäsche-Weiß)
  • Die Temperaturhinweise zu den einzelnen Wäschestücken sollten Sie auf jeden Fall einhalten. Ansonsten werden entweder Flecken nicht richtig entfernt oder – im schlimmeren Fall – Wäschestücke laufen ein.
  • Bei empfindlichen Kleidungsstücken empfiehlt sich die Verwendung von speziellen Wäschebeuteln oder Kissenbezügen. Vor allem BHs und Kleidungsstücke mit feinen Stickereien werden sonst in der Waschmaschine stark angegriffen.
  • Vor dem Waschen Hosen auf deren Tascheninhalt prüfen. Vergessene Taschentücher verursachen lästige Fusel und Krümel auf der gewaschenen Wäsche. Zudem Reißverschlüsse schließen.